Bist du zwischen 17 und 35 Jahren alt (Durchschnittsalter 21) und möchtest 3 Wochen während der Sommerferien an der Umsetzung eines Hilfsprojektes in Afrika oder Asien teilnehmen? Melde dich an!

Die Informationsveranstaltung zu den Einsätzen findet jedes Jahr anfangs Januar statt. Nach einer Vorbereitung in der Schweiz von sechs Monaten mit einem bis zwei Treffen pro Monat, wirst du mit 10 bis 15 Kameraden ins Dorfleben eintauchen. Dank der Begleitung durch unser kompetentes lokales Team ist Sicherheit garantiert.

Die Teilnehmenden der Einsätze für junge Erwachsene übernehmen nur die Kosten für die Reise (der Pauschalpreis beinhaltet den Flug sowie die Versicherung für Annullation und Repatriierung). Der Preis variiert entsprechend des Reiseziels. Die Reise kostet zwischen CHF 1‘100.- und CHF 1‘800.- pro Person. Nouvelle Planète übernimmt die Kosten für den Aufenthalt (Verpflegung, Unterkunft, Reisen und verschiedene Kosten).

Durch Sammelaktionen der Teilnehmergruppe während der

Vorbereitungsphase kann ein Teil des Hilfsprojekts finanziert werden. Nouvelle Planète stellt die restliche Finanzierung sicher.

Bei einem Einsatz stehen das soziale Engagement und das Entdecken einer anderen Kultur im Vordergrund.

« Der Austausch ist die Devise. Man benötigt keine besonderen Kompetenzen. »

Interesse an einem Einsatz teilzunehmen?
Ich beginne das Abenteuer jetzt

Nächste Einsätze

Uganda
Kabanga
Bildung
Vom 7. Juli bis 28. Juli 2019
CHF 1’400.-

Bau und Renovation von Klassenzimmern für 400 SchülerInnen der Kabanga Primarschule. Projekt der Frauengruppe Muterezzanda.

Dorf mit 2‘912 EinwohnerInnen, 52 km östlich von der Hauptstadt Kampala. Erreichbar über eine 8 km lange, nicht asphaltierte Strasse; teilweise mit Elektrizität.

Komplett

Madagaskar
Marovato
Wasser
Vom 17. Juli bis 7. August 2019
CHF 1’600.-

Bau einer Wasserversorgunganlage mit 10 Brunnen, um den Zugang zu Trinkwasser für die gesamte Dorfbevölkerung zu sichern. Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Wasserkomitees.

Dorf mit 1‘288 EinwohnerInnen 140 km westlich von der Hauptstadt Antananarivo. Erreichbar über eine 18 km lange schwer befahrbare, nicht asphaltierte Landstrasse; ohne Elektrizität.

Komplett